Bloch Stepschuhe aus Down Under

Bloch Stepschuhe – in dritter Familiengeneration.

Leider beliefert mich die Firma Bloch nicht mehr, da sie meine Wohnung nicht für einen geeigneten Verkaufsraum hält. Einige Kunden haben schon Protestmails geschrieben, weil sie das anders sehen.

Ich habe aber noch viele Restpaare. Deshalb bleibt die Beschreibung hier noch stehen.


Audeo Jazz Tap

Superbequemer Lederschuh, weich gefüttert, ergonomisch geformter Rand.

Der Heeldrop fällt etwas leise aus. Er wird mit fertig montierten Eisen geliefert. Die aufgeklebter Gummi-Halbsohle verhindert zu starkes Rutschen. Von diesem Modell habe ich im Allgemeinen alle Größen vorrätig.

Jason Samuels Smith

Von diesem Modell, das von Jason Samuels Smith mitentwickelt wurde, gibt es inzwischen eine Herren- und eine Damen-Version. Der Schuh besteht aus hochwertigem Leder, ist sehr gut verarbeitet, weich gefüttert und hat eine kräftige, dicke Sohle. Er wird auch von Profis getragen.

Achtung! Die Eisen sind zum Teil verklebt. Die Schuhe lassen sich also nicht „tunen“.

Im Allgemeinen habe ich die meisten Herren- und Damengrößen am Lager.

Tap on

Preiswerte, schlichte Sandale aus echtem Leder mit niedrigem Absatz. Auch er wird mit Eisen und Gummi-Halbsohle geliefert.

Dieses Modell verkaufe ich aus. Es sind noch einige Größen da.

Die Firmen­geschichte von Bloch

Hochwertige Spitzenschuhe mit Tradition.


Jacob Bloch, ein gelernter Schuhmacher, wanderte im Jahre 1930, am Höhepunkt der Weltwirtschaftskrise, von Osteuropa nach Australien aus. Drei Jahre später hatte er genügend Geld gespart um seine Frau und seine drei Kinder nachzuholen.

Jacobs Liebe zu Musik und Tanz führte ihn in die lokalen Ballettschulen, bis er auf eine traf in der er bemerkte, wie ein junge Tänzerin Schwierigkeiten hatte en pointe zu bleiben. Jacob versprach ihr, dass er ihr ein besseres paar Spitzenschuhe machen würde, und das tat er auch. 1932 wurden die ersten Bloch Ballettschuhe in Paddington, Sydney, in einer mit Kerzenlicht beleuchteten Werkstatt hergestellt. Im Gegensatz zur heutigen Zeit war Paddington damals noch weit von der stylischen und wohlhabenden Wohngegend entfernt.

Den Ruf, den Jacob als Hersteller von hochqualitativen Tanzschuhen bekam, verbreitete sich rasch. Gegen Ende der 30er Jahre reisten viele ausländische Ballettfirmen nach Australien, inklusive der 'Ballet Russe de Monte Carlo'.

Für viele dieser russischen Ballerinas die zu Besuch kamen, stellte Jacob nach individuellen Bedürfnisen Schuhe her. Hierunter befanden sich Olga Spessivtseva, Tamara Toumanova, Irina Baronova, David Lichine, Tatiana Riabouchinskaya und Helene Kirsova.

Sein Einsatz war so erfolgreich, dass es zu der Vervollständigung einer kompletten Kollektion an Tanz und Tanzmode führte. Durch diese schnelle und positive Entwicklung hat sich die Firma Bloch nun als eine der vertrautesten Marken innerhalb dieser Industrie etabliert.

BLOCH Tanz-DNA steckt einfach in jedem von uns hergestellten Produkt. Heute erfüllt Bloch das Versprechen, welches vor so vielen Jahren von seinem Gründer gemacht wurde.


(Quelle: Website der Firma Bloch)

Stepschuhe

Entdecken Sie meine Auswahl an hoch­wertigen Stepschuhen!
TOP